Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

§1 Einführende Bestimmungen

  • 1. Der Onlineshop .mdd sp. z o.o. [GmbH], erhältlich unter der Internetadresse mdd.eu wird von .mdd sp. z o.o. [GmbH] mit Sitz in Sępólno Krajeńskie betrieben, die ins Unternehmensregister des Landesgerichtsregisters eingetragen ist, für die die Registerunterlagen das Amtsgericht in Bydgoszcz, 13. Wirtschaftsabteilung des Landesgerichtsregisters unter der Nummer 0000097731 führt, mit dem Stammkapital 2 028 000 PLN, Umsatzsteuer-Identifikationsummer (NIP): 5611437378, Statistiknummer REGON 092911632.
  • 2. Diese AGB richten sich an Kunden, die den Shop nutzen, und geben Folgendes an:
    • a) Regeln für die Registrierung und Nutzung eines Kontos im Onlineshop,
    • b) Bedingungen und Regeln für die elektronische Übermittlung von Bestellungen im Onlineshop,
    • c) Grundsätze und Verfahrensweisen für den Abschluss von Fernabsatzverträgen mit dem Kunden über den Onlineshop.
  • 3. Kunden können jederzeit über den Link auf der Website mdd.eu auf diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen zugreifen.
  • 4. Diese AGB gelten für den Verkauf von Produkten im Hoheitsgebiet der Republik Polen und im Ausland - weltweit.

§2 Begriffe

  • 1. Verkäufer – .mdd sp. z o.o. [GmbH] mit Sitz in Sępólno Krajeńskie, die ins Unternehmensregister des Landesgerichtsregisters eingetragen ist, für die die Registerunterlagen das Amtsgericht in Bydgoszcz, 13. Wirtschaftsabteilung des Landesgerichtsregisters unter der Nummer 0000097731 führt, mit dem Stammkapital 2 028 000 PLN, Umsatzsteuer-Identifikationsummer (NIP): 5611437378, Statistiknummer REGON 092911632
  • 2. Kunde - der Benutzer, der Einkäufe über den Shop tätigt.
  • 3. Shop - Onlineshop des Verkäufers unter der Internetadresse mdd.eu
  • 4. Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) - die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Shops gemäß Artikel 8 des Gesetzes vom 18.07.2002 über die Erbringung von Dienstleistungen auf elektronischem Weg (konsolidierte Fassung, Gesetzblatt vom 2017, Position 1219 mit späteren Änderungen).
  • 5. Datenschutzpolitik - Datenschutz- und Cookies-Politik, auf deren Grundlage der Verkäufer die personenbezogenen Daten des Kunden verarbeitet, sind unter der Internetadresse verfügbar: Datenschutz und Cookies Politik.
  • 6. Bestellung - eine Willenserklärung des Kunden, die über das Bestellformular eingereicht wird und direkt auf den Abschluss des Produktkaufvertrags oder der Produkte mit dem Verkäufer abzielt.
  • 7. Konto - ein Kundenkonto im Shop sammelt die vom Kunden bereitgestellten Daten und Informationen zu Bestellungen, die er im Shop aufgegeben hat.
  • 8. Registrierungsformular - ein im Shop verfügbares Formular, mit dem man ein Konto erstellen kann.
  • 9. Bestellformular - ein im Shop verfügbares interaktives Formular, mit dem man eine Bestellung aufgeben kann, insbesondere indem man Produkte in den Warenkorb legt und die Bedingungen des Kaufvertrags angibt, einschließlich der Liefer- und Zahlungsmethode.
  • 10. Warenkorb - ein Element der Shop-Software, in dem die vom Kunden zum Kauf ausgewählten Produkte angezeigt werden und die Bestelldaten, insbesondere die Anzahl der Produkte, bestimmt und geändert werden können
  • 11. Produkt - ein im Shop verfügbarer und präsentierter, beweglicher Gegenstand (Ware), der Gegenstand des Kaufvertrags zwischen dem Kunden und dem Verkäufer ist.
  • 12. Kaufvertrag - ein zwischen dem Kunden und dem Verkäufer über den Onlineshop abgeschlossener Produktkaufvertrag.
  • 13. Garantiegeber – der Verkäufer in Form von .mdd sp. z o.o. [GmbH], der eine Garantie bietet.

§3 Kontakt mit dem Shop

  • 1. Anschrift des Verkäufers; .mdd sp. z o.o. [GmbH], Koronowska 22, 89-400 Sępólno Krajeńskie.
  • 2. E-Mail-Adresse des Verkäufers: info@mdd.eu
  • 3. Telefonnummer des Verkäufers: +48 693 003 132
  • 4. Der Kunde kann mit dem Verkäufer unter Verwendung der in diesem Absatz angegebenen Adressen und Telefonnummern kommunizieren.

§4 Technische Anforderungen

  • 1. Die Nutzung des Onlineshops ist möglich, sofern das vom Kunden verwendete teleinformatische System die folgenden technischen Mindestanforderungen erfüllt:
    • a) Internet Explorer Version 7.8 oder neuere mit aktiviertem JavaScript, Mozilla Firefox Version 63 oder höher, Google Chrome Version 70 oder neuere
    • b) Mindestbildschirmauflösung 1024 x 768 Pixel.
  • 2. Um den Onlineshop nutzen zu können, muss der Kunde selbst auf eine Computerstation oder ein Endgerät mit dem Internetzugang zugreifen können.
  • 3. Der Verkäufer haftet im gesetzlich zulässigen Umfang nicht für Störungen, einschließlich Betriebsstörungen des Shops, die durch höhere Gewalt, unbefugte Handlungen Dritter oder Inkompatibilität des Onlineshops mit der technischen Infrastruktur des Kunden verursacht werden.

§5 Allgemeine Informationen

  • 1. Zum Anschauen des Shop-Sortiments muss kein Konto erstellt werden. Die Aufgabe der Bestellungen vom Kunden für Produkte im Sortiment des Shops ist entweder nach Erstellung eines Kontos gemäß den Bestimmungen von § 6 der AGB oder durch Angabe der erforderlichen Adressdaten möglich, damit die Bestellung ohne Kontoerstellung ausgeführt werden kann.
  • 2. Nach geltendem Recht behält sich der Verkäufer das Recht vor, die Erbringung von Dienstleistungen über den Onlineshop zu beschränken:
    • a) für Personen unter 18 Jahren. In diesem Fall werden potenzielle Kunden, die die oben genannten Bedingungen nicht erfüllen, davon benachrichtigt.
    • b) abhängig vom Lieferort - Lieferung der Ware nur in Form der Selbstabholung am Hauptsitz des Verkäufers, über die der Kunde jedes Mal vom Verkäufer informiert wird.
  • 3. Informationen über die Waren, die auf den Websites des Shops bereitgestellt werden, insbesondere deren Beschreibungen, technische und funktionale Parameter sowie Preise, sind eine Aufforderung zum Abschluss eines Vertrags im Sinne des Artikels 71 des Zivilgesetzbuches und stellen kein Angebot dar.
  • 4. Die im Shop angegebenen Preise sind abhängig vom Lieferort der Produkte in folgenden Währungen angegeben:
    • a) Republik Polen - polnischer Zloty (PLN),
    • b) Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland - Pfund Sterling (GBP),
    • c) Vereinigte Staaten von Amerika - US-Dollar (USD),
    • d) andere Regionen - Euro (EUR)
  • 5. Alle Preise im Shop sind Nettopreise - sie enthalten keine Mehrwertsteuer (sofern nicht anders angegeben).
  • 6. Der vom Kunden zu zahlende Endbetrag setzt sich aus dem Preis für das Produkt und den Lieferungskosten (einschließlich Gebühren für Transport, Lieferung und Postdienste) sowie etwaigen zusätzlichen Gebühren im Zusammenhang mit der Ausführung der Bestellung zusammen, z. B. Umweltsteuern und andere Steuern und öffentliche Abgaben, über die der Kunde auf den Websites des Shops während des Bestellvorgangs und auch bei der Willenserklärung, an den Kaufvertrag gebunden zu sein, informiert wird. Alle anfallende Zollgebühren hat der Kunde selbst zu tragen.
  • 7. Die Sprache des zwischen dem Verkäufer und dem Kunden geschlossenen Kaufvertrags hängt von der Sprache des Shops ab: Polnisch, Französisch, Spanisch, Deutsch oder Englisch.
  • 8. Das für die Beilegung aller Streitigkeiten zwischen dem Kunden und dem Verkäufer anzuwendende Recht ist das polnische Recht.

§6 Kontoerstellung im Shop

  • 1. Um ein Konto im Shop zu erstellen, müssen Sie die AGB und die Datenschutzpolitik akzeptieren und das Registrierungsformular ausfüllen, das auf der Website des Onlineshops verfügbar ist.
  • 2. Die Voraussetzung für die Registrierung ist, dass Sie dem Inhalt der AGB zustimmen und als obligatorisch gekennzeichnete Daten angeben.
  • 3. Die Kontoerstellung im Shop ist kostenlos.
  • 4. Die Anmeldung beim Konto erfolgt durch Angabe des im Registrierungsformular festgelegten Logins und Passworts
  • 5. Der Kunde kann das Konto jederzeit ohne Angabe von Gründen und ohne Gebühren löschen, indem er eine entsprechende Anfrage an den Verkäufer sendet, insbesondere per E-Mail oder schriftlich an die in § 3 angegebenen Adressen.
  • 6. Der Verkäufer kann dem Kunden das Recht zur Nutzung des Onlineshops entziehen und seinen Zugriff auf einen Teil oder alle Ressourcen des Onlineshops mit sofortiger Wirkung einschränken, falls der Kunde gegen die AGB verstößt, insbesondere wenn der Kunde:
    • a) bei der Registrierung im Onlineshop die Daten angegeben hat, die nicht wahr, ungenau, veraltet oder irreführend sind oder die Rechte Dritter verletzen,
    • b) über den Onlineshop Persönlichkeitsrechte Dritter verletzt hat, insbesondere die Persönlichkeitsrechte anderer Kunden des Onlineshops,
    • c) andere Verhaltensweisen begeht, die vom Verkäufer als nicht mit dem geltenden Recht oder guten Sitten vereinbar angesehen werden.
    • d) Der Kunde hat Zahlungsrückstände für eine seiner Bestellungen.
  • 7. Ein Kunde, dem das Recht zur Nutzung des Onlineshops entzogen wurde, kann sich ohne vorherige Zustimmung des Verkäufers nicht erneut registrieren.
  • 8. Um die Sicherheit der Übertragung von Nachrichten und Daten im Zusammenhang mit den im Onlineshop erbrachten Dienstleistungen zu gewährleisten, ergreift der Onlineshop technische und organisatorische Maßnahmen, die dem Grad der Sicherheitsbedrohung der erbrachten Dienstleistungen angemessen sind, insbesondere Maßnahmen, die verhindern, dass unbefugte Personen im Internet übertragene personenbezogene Daten erhalten und ändern.
  • 9. Der Kunde ist insbesondere verpflichtet:
    • a) keine gesetzlich verbotenen Inhalte bereitzustellen oder zu übertragen, z. B. Inhalte, die Gewalt fördern, diffamieren oder Persönlichkeitsrechte und andere Rechte Dritter verletzen,
    • b) den Onlineshop so zu nutzen, dass sein Betrieb nicht beeinträchtigt wird, insbesondere durch die Verwendung bestimmter Software oder Geräte,
    • c) keine Maßnahmen zu ergreifen, beispielsweise das Versenden oder Veröffentlichen unerwünschter kommerziellen Informationen im Rahmen des Onlineshops (Spam),
    • d) den Onlineshop in einer Weise zu nutzen, die für andere Kunden und den Verkäufer nicht belastend ist.
    • e) den Onlineshop in Übereinstimmung mit den Vorschriften des im Hoheitsgebiet der Republik Polen geltenden Rechts, den Bestimmungen der AGB sowie den allgemeinen Grundsätzen der Internetnutzung zu nutzen.

§7 Regeln für das Aufgeben von Bestellungen und Abschluss des Vertrags

  • 1. Um eine Bestellung aufzugeben,:
    • a) melden Sie sich im Onlineshop an oder nutzen Sie die Option, eine Bestellung ohne Registrierung aufzugeben.
    • b) wählen Sie das Produkt aus, das Gegenstand der Bestellung ist, indem Sie es in den Warenkorb legen;
    • c) sollten weitere technische Aktivitäten basierend auf den auf der Website angezeigten Nachrichten und Informationen durchgeführt werden.
  • 2. Während des Bestellvorgangs hat der Kunde die Möglichkeit, die angegebenen Daten und die Konfiguration der ausgewählten Produkte zu ändern, bis die Taste "Bestellen" gedrückt wird. Folgen Sie dazu den angezeigten Meldungen und Informationen auf der Website.
  • 3. Nachdem der Kunde, der den Onlineshop nutzt, alle erforderlichen Daten angegebenen hat, wird eine Zusammenfassung der aufgegebenen Bestellung angezeigt. Die Zusammenfassung der aufgegebenen Bestellung enthält Informationen über:
    • a) den Gegenstand der Bestellung,
    • b) den Stückpreis und Gesamtpreis der bestellten Produkte und Dienstleistungen, einschließlich Lieferungskosten und zusätzlicher Kosten (falls zutreffend),
    • c) ausgewählte Zahlungsmethode,
    • d) ausgewählte Versandart.
  • 4. Um die Bestellung zu senden, ist es erforderlich, den Inhalt der AGB zu akzeptieren, die als obligatorisch gekennzeichneten Daten anzugeben und auf die Taste "Bestellen" zu klicken.
  • 5 Das Absenden der Bestellung vom Kunden stellt eine Willenserklärung zum Abschluss eines Kaufvertrags mit dem Verkäufer gemäß den AGB dar.
  • 6. Der Verkäufer überprüft die in der Erklärung enthaltenen Daten, die im Absatz 5 genannt wurde und legt den endgültigen Preis für die bestellten Produkte fest.
  • 7. Nach der Bestellung und deren Überprüfung durch den Verkäufer erhält der Kunde eine E-Mail mit der endgültigen Bestätigung aller relevanten Details der Bestellung.
  • 8. Die Bestellungsannahme erfolgt, nachdem der Verkäufer die Zahlung für das bestellte Produkt erhalten hat.
  • 9. Der Vertrag gilt zum Zeitpunkt des Eingangs der erforderlichen Zahlung des Kunden auf das in § 9 Abs. Pkt. 1 a) der AGB oder in der oben genannten E-Mail-Nachricht angegebene Konto als abgeschlossen. In diesem Moment beginnt der Verkäufer mit der Bearbeitung der Bestellung.
  • 10. Die Zahlungsfrist für die Bestellung beträgt 30 Tage ab dem Datum der Bestätigung durch den Verkäufer. Wenn die Bestellung nicht innerhalb der oben genannten Frist bezahlt wird, wird die Bestellung vom Verkäufer storniert.

§8 Lieferung

  • 1. Die Lieferung der Produkte erfolgt an die Adresse, die der Kunde bei der Bestellung angegeben hat. Abhängig vom Lieferort kann der Verkäufer nur die Möglichkeit anbieten, die Bestellung am Hauptsitz des Verkäufers abzuholen.
  • 2. Die Lieferung der bestellten Produkte erfolgt auf Kosten des Kunden mit dem eigenen Transport des Onlineshops oder per Kurierdienst. Die Lieferkosten werden vom Verkäufer während des Bestellvorgangs auf der Website und in der E-Mail festgelegt, die die Auftragsbestätigung darstellt. Der Verkäufer garantiert keine Möglichkeit, einen Termin mit dem Fahrer für eine bestimmte Lieferzeit zu vereinbaren. Der Transport (in der Variante ohne Montage) beinhaltet keinen Vertragen-Service der Elemente der Bestellung.
  • 3. Der Kunde kann Produkte persönlich vom Hauptsitz des Verkäufers abholen. Die persönliche Abholung des Produkts durch den Kunden ist kostenlos.
  • 4. Der Kunde wird vom Verkäufer zusätzlich über das Datum der Lieferung oder die Bereitschaft des Produkts zur persönlichen Abholung durch den Kunden informiert, indem er eine entsprechende E-Mail an die bei der Bestellung angegebene E-Mail-Adresse des Kunden sendet. Die Auftragsabwicklungszeit wird ab dem Zeitpunkt des Erhalts einer positiven Zahlungsermächtigung gezählt.
  • 5. Die Konsolidierung, Sicherung, Offenlegung und Bestätigung der wesentlichen Bestimmungen des Produktkaufvertrags an den Kunden erfolgt durch die Übersendung an die vom Kunden angegebene E-Mail-Adresse und durch Anhängen eines Ausdrucks der Bestätigung, der Bestellspezifikation und der Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer an die Sendung, die das Produkt enthält.
  • 6. Der Kunde ist verpflichtet, den Zustand des erhaltenen Pakets, insbesondere dessen Menge und mögliche Schäden mit gebührender Aufmerksamkeit zu überprüfen.
  • 7. Falls der Kunde Unregelmäßigkeiten feststellt: Mängel, Unvollständigkeit, Beschädigung der Verpackung, Beschädigung der Ware, ist es erforderlich, zusammen mit dem Spediteur einen Schadensprotokoll zu verfassen, eventuell auch Fotos in Anwesenheit der Person, die die Bestellung liefert, zu machen und zusammen mit der Reklamationsmeldung an den Verkäufer zu senden.
  • 8. Das gelieferte Produkt bleibt beim Kunden, bis die Reklamation vom Verkäufer geprüft und bearbeitet wird.

§9 Zahlungsmethoden

  • 1. Das Unternehmen, das Online-Zahlungsdienste anbietet, ist Blue Media S.A. Der Kunde kann folgende Zahlungsmethoden verwenden:
    • a) Zahlungskarten:
      • • Visa
      • • Visa Electron
      • • MasterCard
      • • MasterCard Electronic
      • • Maestro
    • b) durch Banküberweisung auf die in der E-Mail angegebene Kontonummer
Zahlungsarten

§10 Garantie

  • 1. Der Kaufvertrag umfasst neue Produkte.
  • 2. Die Frist für die Einreichung einer Reklamation über Qualitäts- und Quantitätsmängel vom Kunden beträgt 14 Tage ab dem Datum der Feststellung des Mangels (Nichteinhaltung des Vertrages).
  • 3. Produkte, die im Onlineshop mdd.eu verkauft werden, unterliegen der Herstellergarantie.
  • 4. Die Garantiefrist beginnt mit dem Tag, an dem die Ware an den Käufer geliefert wurde. Im Rahmen der Garantie verpflichtet sich der Garant, einen Sachmangel (Reparatur) der Ware kostenlos zu beseitigen. Wenn sich die Reparatur als unmöglich erweist oder mit übermäßigen Schwierigkeiten oder Kosten verbunden ist, kann der Garant den Austausch des Produkts gegen dasselbe Produkt vorschlagen, und falls dies unmöglich ist, gegen Produkt mit Funktionsparametern, die nicht schlechter sind als das Produkt, das ersetzt werden soll, oder eine Rückerstattung des gezahlten Betrags.
  • 5. Die Garantie deckt Sachmängel der Ware ab, die sich zum Zeitpunkt ihrer Übergabe an den Käufer an der Ware befanden und die während der Garantiezeit, d.h. 2 Jahre und 1 Jahr für elektrische Komponenten offengelegt wurden.
  • 6. Die Reklamation sollte u.a. Folgendes enthalten: eine kurze Beschreibung des Mangels, die Umstände seines Auftretens (einschließlich des Datums), die Kundendaten, der die Reklamation einreicht, und die Forderung des Kunden in Bezug auf den Mangel der Ware.
  • 7. Der Käufer sollte den Mangel / Defekt / Schaden der Ware innerhalb von 14 Tagen ab dem Datum seiner Feststellung melden, unter Androhung der Verweigerung, die Verpflichtungen aus der vom Garanten gewährten Garantie zu erfüllen.
  • 8. Der Käufer sollte die beanstandete Ware sorgfältig prüfen und die Art des Mangels / Fehlers / Schadens beschreiben und dem mdd.eu melden.
  • 9. Der Verkäufer wird auf die Beschwerde des Kunden unverzüglich, spätestens innerhalb von 14 Tagen.
  • 10. Die Art der Bearbeitung der Reklamation wird vom Verkäufer angegeben. Der Verkäufer kann nach eigenem Ermessen das fehlerhafte Produkt reparieren, durch ein fehlerfreies Produkt ersetzen, eine Preissenkung oder eine andere Art der Entschädigung vorschlagen. Der Verkäufer ist nicht an die Forderung des Kunden gebunden.
  • 11. Der Verkäufer kann die Bearbeitung der Reklamation davon abhängig machen, dass die fehlerhaften Produkte zur Prüfung an die in § 3 dieser AGB angegebene Adresse gesendet werden, um sie prüfen zu können.
  • 12. Von der Garantie sind ausgeschlossen:
    • a) mechanische Beschädigungen des Produkts, die nach der Anlieferung an den Kunden entstanden sind,
    • b) Transportschäden (im Falle der persönlichen Abholung der Ware durch den Kunden),
    • c) Produktschäden, die durch unsachgemäße Montage entstanden sind (im Falle der Lieferung ohne Montageservice),
    • d) Produktschäden infolge von unbefugten Ausbesserungen bzw. Umarbeitungen durch den Kunden
    • e) Produktschäden, die durch natürliche Abnutzung der Komponente oder der ganzen Ware entstanden sind,
    • f) Produktschäden, die durch übermäßigen oder nicht sachgerechten Gebrauch des Produkts entstanden sind,
    • g) in Fällen höherer Gewalt entstandene Mängel, für die der Verkäufer nicht verantwortlich ist.
  • 13. Die Unterschiede, die sich aus dem Vergleich des Produkts mit den auf der Website dargestellten Bildern ergeben, sind nicht die Grundlage für eine Reklamation.
  • 14. Die Garantie gilt nicht für die eventuellen Ansprüche des Kunden gegenüber dem Verkäufer wegen der Einkommenseinbußen aufgrund des fehlerhaften Produkts.
  • 15. Der Verkäufer ist nicht für die Beschädigung, Zerstörung oder Reduzierung der Funktionalität des Produkts infolge der Eigenumarbeitungen verantwortlich.
  • 16. Für jede Angelegenheit, die nicht durch vorliegende AGB geregelt ist, gelten die Vorschriften des Zivilgesetzbuches der Republik Polen.
  • 17. Im Falle einer persönlichen Abholung der Waren durch den Kunden sollten Ansprüche für die beschädigten Waren vom Kunden am Hauptsitz des Verkäufers gemäß den FCA / EXW-Bedingungen abgeholt werden.

§11 Rückgaben und Rückerstattungen

Natürliche Personen (sowie Unternehmer, die Ein-Personen-Unternehmen führen, wenn der geschlossene Vertrag für sie nicht professioneller Natur ist) können vom Vertrag zurücktreten und die gekaufte Ware innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen zurücksenden. Wenn Sie vom Vertrag zurücktreten möchten, wenden Sie sich bitte an den Kundenservice unter info@mdd.eu oder per Post an die Firmensitzadresse (ul. Koronowska 22, 89-400, Sępólno Krajeńskie, Polen). Das Ausfüllen des Widerrufsformulars (hier verfügbar) ist optional. Der Kunde ist verpflichtet, die Ware innerhalb von 14 Tagen nach Rücktritt vom Kaufvertrag an die vom Verkäufer angegebene Adresse zurückzusenden: .mdd sp.z o.o. Koronowska 22, 89-400 Sępólno Krajeńskie, Polen. Die Kosten für die Rücklieferung an den Sitz des Verkäufers trägt der Kunde. Der Verkäufer wird dem Kunden innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Rücksendung den gesamten Bestellbetrag zusammen mit den Kosten der billigsten verfügbaren Sendung in derselben Form erstatten, in der die ursprüngliche Zahlung vom Kunden geleistet wurde. Wenn die Zahlung für eine vom Kunden mit einer Zahlungskarte getätigte Transaktion zurückerstattet werden muss, wird der Verkäufer die Zahlung auf das Bankkonto zurückerstatten, das der Zahlungskarte des Bestellers zugeordnet ist

Es ist nicht möglich, vom Vertrag zurückzutreten und individuelle, nicht standardmäßige Produkte und Produkte, die auf Bestellung und gemäß den Spezifikationen des Kunden hergestellt wurden, zurückzugeben oder auszutauschen. Im Falle, dass die gelieferte Ware beschädigt oder unvollständig ist, befolgt der Verkäufer die entsprechenden Punkte im Abschnitt "Garantie" der AGB.

§12 Beschwerden bezüglich der elektronisch erbrachten Dienstleistungen

  • 1. Der Verkäufer ergreift Maßnahmen, um sicherzustellen, dass der Onlineshop ordnungsgemäß funktioniert, soweit dies aus dem aktuellen technischen Wissen resultiert, und verpflichtet sich, alle von Kunden gemeldete Unregelmäßigkeiten innerhalb einer angemessenen Frist zu beseitigen.
  • 2. Der Kunde ist verpflichtet, den Verkäufer unverzüglich über Unregelmäßigkeiten oder Funktionsstörungen der Onlineshop-Website zu informieren.
  • 3. Unregelmäßigkeiten im Zusammenhang mit der Funktionsweise des Shops können vom Kunden schriftlich, per E-Mail an info@mdd.eu, über das Kontaktformular oder telefonisch an den Kundenservice unter Tel. +48 693 003 132 gemeldet werden.
  • 4. In der Reklamation sollte der Kunde seinen Vor- und Nachnamen, seine Korrespondenzadresse, Art und Datum der Unregelmäßigkeiten im Zusammenhang mit der Funktionsweise des Shops angeben.
  • 5. Der Verkäufer verpflichtet sich, jede Reklamation innerhalb von 14 Tagen zu bearbeiten und, falls dies nicht möglich ist, den Kunden während dieses Zeitraums darüber zu informieren, wann die Reklamation bearbeitet wird.

§13 Personenbezogene Daten im Onlineshop

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Kunden basiert auf den Datenschutzbestimmungen, deren aktuelle Version unter der folgenden Internetadresse verfügbar ist: Datenschutz und Cookies Politik.

§14 OS-Platform

Im Falle eines Streits zwischen dem Verkäufer und dem Kunden, bei dem keine der Parteien die zuvor vorgelegten Beschlüsse für zufriedenstellend hält, kann sich der Kunde an einen Mediator über die OS-Plattform wenden. Die OS-Platform soll eine unabhängige, außergerichtliche Beilegung von Streitigkeiten zwischen Verbrauchern und Händlern über das Internet ermöglichen und ist unter hier zugänglich. Gemäß Artikel 14 Absatz. 1-2 der Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates (EU) Nr. 524/2013 vom 21. Mai 2013 verpflichten wir uns, Informationen auf die OS-Plattform anzugeben.

§15 Schlussbestimmungen

  • 1. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, die AGB jederzeit zu ändern.
  • 2. In Angelegenheiten, die nicht in dieser AGB geregelt sind, gelten allgemein geltende Vorschriften des polnischen Rechts, insbesondere: des Zivilgesetzbuches; des Gesetzes über die Erbringung von Dienstleistungen auf elektronischem Weg.
  • 3. Diese AGB gelten ab dem Datum ihrer Veröffentlichung unter der Internetadresse: mdd.eu/de/agb, d.h. ab dem 04.04.2021.

Letzte Aktualisierung; 04.04.2021